Sophienstr.2 80333 München 089/550 889 60 kanzlei@familienanwaelte-muenchen.de
Rechtsanwältinnen ǀ Fachanwältinnen für Familienrecht ǀ Mediation Navigation
Dr. Kirstin Tomforde Sabine Damm Jenny Teupke

Wer wir sind

Dr. Kirstin Tomforde

Dr. Kirstin Tomforde studierte Jura an der Universität Regensburg, wo sie studiums-, referendariats- und promotionsbegleitend am Lehrstuhl von Prof. Dr. Andreas Hoyer arbeitete. Ihre Sprachkenntnisse vertiefte sie während dieser Zeit in Dublin, Paris und Barcelona. In Barcelona war sie am Deutschen Generalkonsulat tätig. Seit ihrer Zulassung als Rechtsanwältin im Februar 2000 arbeitet sie in München und hat sich auf das Familienrecht spezialisiert. Den Titel der Fachanwältin für Familienrecht erwarb sie 2003. Von 2000 bis 2006 übernahm sie das familienrechtliche Referat der mittelständischen Kanzlei Dr. Hartl & Kollegen. Anschließend arbeitete sie in der auf Familien- und Erbrecht spezialisierten Kanzlei Liebl, Dr. Schöfer-Liebl & Kollegen. Von 2010 bis Juni 2013 leitete sie das Familien- und Erbrechtsteam bei Heisse Kursawe Eversheds, einer international ausgerichteten Großkanzlei. Seit Juli 2013 ist sie selbstständige Familienanwältin und Mitglied der heutigen Sozietät Dr. Tomforde, Damm, Teupke, die 1991 von Edith Fiedler und Marieluise Becker-Busche gegründet worden war.
Sie berät in Deutsch und Englisch, spricht fließend französisch und spanisch und versteht und spricht außerdem italienisch und schwedisch.

Dr. Kirstin Tomforde ist Mitglied des Deutschen Familiengerichtstags e.V. Außerdem ist sie Mitglied des Fachausschusses Familienrecht II in der Rechtsanwaltskammer München. Sie ist ferner Mitglied eines interdisziplinären Arbeitskreises sowie des Münchner Anwaltsvereins.

Das Nachrichtenmagazin FOCUS zählt sie 2019, 2020 und 2021 zu Deutschlands Topanwälten im Bereich Familienrecht.

Sabine Damm

Sabine Damm studierte Jura an der Freien Universität Berlin. Während des Studiums und des Referendariats absolvierte sie mehrere Praktika in familienrechtlichen Kanzleien und kam dort bereits mit der Mediation in Berührung. Seit ihrer Zulassung zur Rechtsanwältin im April 2007 arbeitet sie in München und hat sich auf das Familienrecht spezialisiert. Sie war von 2007 bis 2018 in der Kanzlei Gallus und Kollegen zunächst als angestellte Rechtsanwältin, seit 2013 als Gesellschafterin der GbR Gallus & Schmidt GbR tätig. In dieser Kanzlei übernahm sie von Anfang an eigenständig das familienrechtliche Referat. Seit Juli 2012 führt sie den Titel Fachanwältin für Familienrecht. Im Jahr 2010 schloss sie ihre Ausbildung zur Mediatorin beim IMS (Institut für Mediation Streitschlichtung und Konfliktmanagement e.V.) ab. Im Anschluss daran folgte die Spezialisierung für Familienmediation.
Seit September 2018 ist sie Mitglied der heutigen Sozietät Dr. Tomforde, Damm, Teupke. Sabine Damm ist Mitglied des Deutschen Familiengerichtstags e.V. und des Münchner Anwaltsvereins.

Jenny Teupke

Jenny Teupke studierte Jura an der Universität Bremen. Bereits während ihres Studiums wählte sie den Schwerpunkt Familien- und Erbrecht. Im Referendariat arbeitete sie unter anderem an der Deutschen Botschaft in Marokko und in einer im Familienrecht spezialisierten Kanzlei. Ihre ersten Berufsjahre verbrachte sie von 2001 bis 2005 in der damaligen Kanzlei Stoll, Hansmann & Wunderlich in Bremen und entwickelte ihre Begeisterung für das Beratungsfeld Ehe, Familie und Nachfolge. Im Jahr 2005 erwarb sie den Titel Fachanwältin für Familienrecht. Von 2005 bis 2007 war sie als Rechtsanwältin in der auf das Familienrecht spezialisierten Kanzlei Maltry in München und von 2007 bis 2013 in der Kanzlei Liebl LL.M., Dr. Schöfer-Liebl & Kollegen, ebenfalls mit dem Schwerpunkt Familienrecht, in München tätig. Im Anschluss arbeitete sie von 2013 bis 2020 in der renommierten Anwaltskanzlei Maly, Häcker & Kollegen in München. Seit Oktober 2020 ist sie Mitglied der heutigen Sozietät Dr. Tomforde, Damm, Teupke.

Jenny Teupke ist Mitglied des Deutschen Familiengerichtstages e.V. sowie des Deutschen und des Münchener Anwaltsvereins.